Diet Diaries 2: Ostern und Diät?

Hallo an alle Osterhasen  da draussen!

An Tagen wie diesen stellt sich immer folgende Frage: Am Leben teilhaben oder doch lieber der Diät gerecht werden? Bin ich „schwach“, wenn ich nachgebe?

Meine Meinung dazu ist ganz klar: Nein. Du bist nicht schwach und du wirst dem Fitness lifestyle sogar noch gerechter, als wenn du immer verzichtest. Was wir hier leben, ist keine ewige Diät, bis wir dann mit nur noch Haut und Knochen im Grab versinken. Im Gegenteil. Es ist unmöglich, ein Leben lang bestimmte Nahrungsmittel auszuschliessen und jeden Tag die selbst auferlegte Kaloriengrenze noch zu unterschreiten. Wer so lebt, hält das entweder nicht lange durch oder ist ganz einfach essgestört.

„Fitnessgerecht“zu leben bedeutet, im Sinne seiner Gesundheit zu handeln – körperlich sowie auch mental. Balance ist dabei das Schlüsselwort: Es gibt Phasen, in denen isst man bewusst zu viel (Offseason) und die Onseason, in der man die Kalorien eher reduziert. Aber in jeder Phase ist Ausgewogenheit ein muss. Das heisst konkret, dass wenn ein Feiertag ist, darf man auch mal so tun, als wäre man ein Mensch und darf geniessen. So lange ihr das bewusst entscheidet, liegt kein Kontrollverlust vor! Dasselbe gilt für kleine/ grosse Sünden einmal pro Woche – man kann schliesslich alles in die Kalorien mit einberechnen. Ich halte mich so mental fit, um die Diät auch wirklich über mehrere Wochen durchziehen zu können.

Natürlich könnte ich meine Macros/Kalorien nur mit ungesunden Sünden füllen und auch so abnehmen, dank sei iifym. Doch mal ganz ehrlich: Was hat denn das mit Balance zu tun und wo liegt der Vorteil für deinen Körper – abgesehen davon, dass du abnimmst? Eben. Darum abschliessend mein Vorschlag, um eine Diät lange durchhalten zu können:

  • Kalorien an min. 6 Tagen die Woche treffen
  • Kleine Sünden einbauen, bsp. etwas Schokolade jeden Abend
  • Einmal pro Woche etwas befriedigendes essen – wenn möglich in die Kalorien einbauen. Kein Ultra Cheatmeal, das euren Körper komplett ausser Gefecht setzt.

Eure Andrea

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s